Ein Bild des Deutsches Uhrenmuseum Glashütte Buches

Ein seitliches Bild des Deutsches Uhrenmuseum Glashütte Buches

Ein Bild des liegenden Deutsches Uhrenmuseum Glashütte Buches

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

  • Druck
  • Fotografie

Das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte dürfen wir ebenfalls zu unserer Kundschaft zählen. Die Aufgabe der BC DESIGN® GmbH bestand darin, die Baugeschichte des Hauses, die Historie des Handwerks und die hohe Schule der Uhrmacherkunst, die in Glashütte im Museum zu bewundern sind, entsprechend geschmackvoll in einem hochwertigen Buch zu präsentieren.
Die ausgestellten Exponate, die unter anderem Stücke der Unternehmen „Glashütte Original“ sowie „Lange und Söhne“ sind, und natürlich auch den Ort Glashütte galt es dabei stilvoll in Wort und Bild in Szene zu setzen. Wir konzipierten für das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte das Buch zum Museum und der dortigen Uhrenausstellung.

Unsere Leistungen betrafen hierbei die Fotografie der Ausstellungsstücke, wie zum Beispiel mehrere Herren-Taschenuhren und andere wertvoller Exponate, sowie des Glashütte-Museums und seiner Räumlichkeiten. Besonderes Augenmerk legten wir auf die filigranen Detailaufnahmen der wertvollsten Uhren der Marken „Lange und Söhne“ und „Glashütte Original“ des Uhrenmuseums.

Weiterhin entwickelte BC DESIGN® das Konzept für den Aufbau der Kapitel des Glashütte-Buchs, die von Raum zu Raum dem Museumskonzept des Ateliers Brückner folgen.

In Zusammenarbeit mit dem Generalplaner BAUCONZEPT PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH aus Lichtenstein und dem Unternehmen „Glashütte Original“ übernahmen wir die kompletten Texterleistungen zum Glashütte-Buch.

Das grafische und textliche Layout des Buches für das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte ist unsererseits entworfen und gestaltet worden. Auch die Reproduktionen, die in das Layout des Glashütte-Buchs eingeflossen sind, setzten wir um.

Ganz speziell widmeten wir uns der Hochwertigkeit bei der Materialwahl und den Produktionsverfahren, um mit dem Glashütte-Buch das Image der Unternehmen „Glashütte Original“ und „Lange und Söhne“ sowie die Sehenswürdigkeit des Deutschen Uhrenmuseums Glashütte entsprechend zu verdeutlichen und zu unterstreichen.
In diesem Sinne fiel die Wahl auf hochwertige Papiere und aufwändige Produktions- und Verarbeitungsverfahren. Bei der Herstellung und der weiteren Verarbeitung wurden beispielsweise im Kunstdruck der Titel geprägt und Stanzungen im Innenteil des Glashütte-Buchs umgesetzt.